┬ę APA/AFP/JUNG YEON-JE

Wirtschaft

Glencore erhielt Kobalt-Lieferauftrag von Samsung

Der Rohstoff- und Bergbaukonzern soll bis zu 21.000 Tonnen bis 2024 liefern.

02/10/2020, 10:29 AM

Der Rohstoff- und Bergbaukonzern Glencore hat einen langfristigen Kobalt-Liefervertrag mit Samsung SDI geschlossen. Das s├╝dkoreanische Unternehmen bezieht im Zeitraum 2020 bis 2024 bis zu 21.000 Tonnen Kobalt-Hydroxid f├╝r die Produktion von Batterien, wie es in einer Mitteilung vom Montag hei├čt.

Das Kobalt wird demnach in den Minen von Glencore in der Demokratischen Republik Kongo gef├Ârdert. Beide Unternehmen w├╝rden sich dazu verpflichten, ethische Standards einzuhalten, sowohl in der F├Ârderung als auch im Einkauf des Rohstoffs, hei├čt es weiter. Dies soll durch j├Ąhrliche Audits ├╝berpr├╝ft werden.

Kobalt ist ein wichtiger Rohstoff f├╝r die Produktion von Lithium-Ionen-Batterien, wie sie etwa in Elektrofahrzeugen verwendet werden.

Wir w├╝rden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion k├Ânnen Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu ├Âffnen.

Glencore erhielt Kobalt-Lieferauftrag von Samsung | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat