© Getty Images/AMR Image/IStockphoto.com

Wirtschaft
07/03/2022

Generation 50+ lebt nachhaltiger als gedacht

Trotz aller Vorurteile achtet die Altersgruppe der ab 50-Jährigen stärker auf Sparsamkeit und Ressourcenschonung als die Jüngeren.

Die Babyboomer leben auf Kosten der nachfolgenden Generationen - das sagt ein hartnäckiges Vorurteil. Zu durchaus überraschenden - weil anderen - Ergebnissen kommt jetzt aber das aktuelle TeamBank-Liquiditätsbarometer, eine repräsentative Onlinebefragung unter 1.771 Österreicherinnen und Österreichern.

Diese Studie kommt zu dem Schluss, dass 70 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher über 50 regionale und saisonale Lebensmittel kaufen, das tun aber nur 53 Prozent der Unter-30-Jährigen. Bei der Nutzung von umweltfreundlichen Verkehrsmitteln haben zwar die Jüngeren die Nase vorne - 43 Prozent der Unter-30-Jährigen nutzen regelmäßig das öffentliche Verkehrsnetz, nur 33 Prozent der älteren Befragten tun das. Dafür sind die Älteren eher bereit, Flugreisen einzuschränken: Fast die Hälfte der Über-50-Jährigen fliegt zugunsten der Nachhaltigkeit weniger, bei den Unter-30-Jährigen sind es nur 31 Prozent.

Weitere Ergebnisse: 71 Prozent der Unter-30-Jährigen geben an, Lebensmittelverschwendung zu vermeiden, bei den Über-50-Jährigen sind es 83 Prozent. Wasser und Energie sparen 51 Prozent der Unter-30-Jährigen und 69 Prozent der Über-50-Jährigen.

Das Liquiditätsbarometer Österreich untersucht Liquidität, Finanz- und Ausgabeverhalten der österreichischen Bevölkerung. Durchgeführt hat die Umfrage das Marktforschungsinstitut YouGov im März 2022 im Auftrag der TeamBank AG.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare