© Reuters

Kärnten
09/10/2014

Grasser verkauft seine Villa am Wörthersee

Millionen-Deal: Die Immobilie war im Visier der Finanzfahnder, Ermittlungen nicht abgeschlossen.

Nach dem Verkauf des Wohnrechts an seinem Wiener Penthouse in der Babenbergerstraße hat Karl-Heinz Grasser nun auch seine Villa in Maria Wörth am Wörthersee verkauft. Grassers Anwalt Manfred Ainedter bestätigte im Format den Deal, er wisse allerdings nicht, an wen verkauft wurde. Später dementierte der Anwalt diese Bestätigung, das Magazin habe ihn falsch zitiert.

Über den Verkaufspreis ist nichts bekannt, Immobilien-Insider schätzen den Wert des malerischen Seegrundstücks auf fünf bis acht Millionen Euro. Die Villa war bereits mehrmals im Fokus der Öffentlichkeit: Laut Medienberichten wurde das Anwesen vor vier Jahren für 1,3 Millionen Euro saniert. Das Geld dafür floss über komplizierte Finanzvehikel von der "Gemain Limited" an eine Firma mit Namen "SMW OG". Allein vertretungsbefugter Geschäftsführer der SMW OG war Grassers "Wahlonkel" Burkhard Graf. Die Finanzbehörden interessierten sich 2012 dafür, ob in Wahrheit Grasser über das Haus so verfügen konnte, als gehöre es ihm privat. Handwerker sagten damals aus, dass sich Grasser sehr intensiv mit der Sanierung der Villa am See befasst hatte. Burkhard Graf dementierte das: "Grasser hat sich nicht eingemischt."

Die Korruptionsstaatsanwaltschaft in Wien bestätigte am Mittwoch, dass die Ermittlungen zu einer möglichen Steuerhinterziehung von Grasser nicht abgeschlossen sind, weil noch Unterlagen fehlen.

In der Causa Buwog und Terminal Tower Linz sind, wie der KURIER berichtete, die Ermittlungen hingegen abgeschlossen, der Vorhabensbericht der Staatsanwaltschaft liegt derzeit bei der Oberstaatsanwaltschaft.

KHG: Sein Weg in Bildern

Erst Ende Juli hatte Billa-Gründer Karl Wlaschek das Wiener Ring-Palais erworben, in dem sich Karl-Heinz Grassers einstiges Penthouse befindet - mehr dazu in Wlaschek kauft Haus mit früherer Grasser-Residenz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.