© klima:aktiv mobil

Wirtschaft
05/21/2012

EMIL – Salzburger Carsharing mit Ökostrom

In Salzburg ist man seit heuer elektrisch unterwegs. Am 1. März 2012 startete das erste Carsharing, das rein auf Elektroautos setzt.

Die REWE International AG gründete dafür mit dem Energieversorger Salzburg AG das Tochterunternehmen EMIL e-Mobility Sharing GmbH. Der Betrieb startete mit fünf Ausleihstationen und zehn Elektroautos, bis 2016 werden es 40 Stationen in der Stadt Salzburg sein.

"REWE Group macht sich bereits seit Jahren für Projekte im Bereich E-Mobilität stark – ob Grünstrom-Tankstellen, Hybrid-LKWs oder E- Autos“ betont Peter Breuss, Technischer Direktor REWE International AG. Sein Partner, August Hirschbichler, Vorstandssprecher der Salzburg AG, ergänzt: „Carsharing mit Elektroautos ist ökologisch doppelt sinnvoll: Zum einen sind weniger Autos unterwegs, zum anderen werden diese mit Ökostrom angetrieben.

Wir wollen vor allem die Kombination mit dem öffentlichen Verkehr fördern. Für uns hat er absolut Vorrang, wenn man aber einmal ein Auto braucht, dann soll auch eines verfügbar sein.“

 

„EMIL e-Mobility Sharing GmbH”- eines der 2.300 von klima:aktiv mobil geförderten Projekte.

 

Tipps und Informationen zu den Förderungen unter http://www.klimaaktivmobil.at/

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.