Seit 2007 bediente Do&Co die türkische Fluglinie an neun Flughäfen.

© Reuters/Heinz-Peter Bader

Übernahme
12/05/2013

DO & CO schluckt Bayern-München-Caterer Arena One

Arena One hatte zuletzt einen Umsatz von 68 Millionen Euro.

Der österreichische Cateringkonzern DO & CO expandiert in Deutschland. DO & CO hat nun den deutschen Catering-Anbieter Arena One unter Vorbehalt der Freigabe durch das deutsche Bundeskartellamt übernommen. "Die DO & CO Aktiengesellschaft erwirbt 100 Prozent der Anteile der Arena One GmbH mit Sitz in München von der E.ON Facility Management GmbH", teilte DO & CO am Donnerstag ad hoc mit.

Arena One ist der zweitgrößte deutsche Sport- und Eventcaterer und ist unter anderem für die gastronomische Versorgung der Allianz Arena - Heimstadion des FC Bayern München und des TSV 1860 München - und des Olympiaparks verantwortlich. Die Firma ist ein Tochterunternehmen des Energiekonzerns E.ON und steht seit Sommer 2013 zum Verkauf. Zuletzt erzielte Arena One mit 526 festangestellten Mitarbeitern einen Umsatz von 68 Mio. Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.