Diese vier Produktsorten sind betroffen.

© dm

Wirtschaft
03/29/2019

DM ruft vier Sorten babylove-Obstbrei zurück

Erhöhte Aflatoxin-Gehalte möglich. Produkte sollten nicht konsumiert, sondern in die dm-Filialen zurückgebracht werden.

Der Drogeriemarkt dm hat am Freitag vier Sorten Obstbrei der Marke babylove zurückgerufen. In den Produkten könnten nach Kontrollen des Unternehmens erhöhte Aflatoxin-Gehalte nicht ausgeschlossen werden. Diese Stoffe können die Gesundheit beeinträchtigen, wenn sie über längeren Zeitraum aufgenommen werden. Die Produkte sollten nicht konsumiert, sondern in die dm-Filialen zurückgebracht werden.

Aflatoxine sind Stoffwechselprodukte, die von verschiedenen Schimmelpilzen gebildet werden, hieß es in einer dm-Aussendung. Schimmel kann sich beispielsweise durch falsche Lagerung bilden. Bei Fragen steht der dm-Kundenservice unter 0800-365-86-33 (gebührenfrei) oder kundenservice@dm.at zur Verfügung.

Betroffen sind folgende Produkte:

"babylove Granatapfel-Mango in Apfel, 190 g, nach dem 4. Monat" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.10.2020

"babylove Pfirsich-Maracuja in Apfel, 190 g, nach dem 4. Monat" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.10.2020

"babylove Erdbeere & Himbeere in Apfel, 190 g, nach dem 4. Monat" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.10.2020

"babylove Erdbeere-Banane in Apfel mit Müsli, 90 g, ab 1 Jahr (Quetschbeutel)" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 16.10.2020 und 17.10.2020

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.