Die ausgezeichne­ten Marken in Österreich

Das Verfahren ist in vollem Gange. Diese 34 österreichischen Unternehmen/Produkte wurden bereits von der Jury ausgezeichnet.

Klicken Sie sich durch die bisher 34 ausgezeichneten GREEN BRANDS Marken. Die sechs Gemeinden Dienersdorf, Ebersdorf, Hartl, Hofkirchen, Kaindorf und Tiefenbach haben sich 2007 zur Ökoregion Kaindorf zusammengeschlossen und wollen in den nächsten Jahren ihren CO2-Ausstoß dramatisch reduzieren. Die Ökoregion soll in möglichst kurzer Zeit eine Vorzeige-Region werden, die eine ökologische Kreislaufwirtschaft betreibt und sich weitgehend mit erneuerbarer Engergie versorgt. Bei RINGANA vertraut der Kunde auf den einzigartigen RINGANA-Standard: Kosmetik ohne Einsatz von Chemie. Für die Herstellung der RINGANA Produkte wird neben natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau nur eines eingesetzt: frisches, belebtes Quellwasser. Das Vorzeigeunternehmen ist die einzige Umweltzeichendruckerei Österreichs, die isopropylalkoholfreien Offsetdruck, chemiefreie Druckplattenbelichtung in Einheit mit klimaneutraler Produktion anbietet. Bewahrung der Naturresourcen ist die Priorität von elektrabregenz . Deshalb ist das Ziel von elektrabregenz, die Energieeffizienz von Haushaltsgeräten neu zu definieren. Die Kräuter von Bergkräuter wachsen auf kleinen Feldern, weitab von Industrien und Autobahnen.Die bergige Landschaft in 500 - 900 m Seehöhe mit ihren granithaltigen Böden lässt die Pflanzen optimal gedeihen.Die oftmals nur in Handarbeit mögliche Feldbewirtschaftung erfordert viele Arbeitsstunden. So zeichnen sich die Bergkräuter durch hohe Qualität aus. Die "good Products" von bauMax werden nach der EU-Bioverordnung gentechnikfrei angebaut und wachsen ohne chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und mineralische Düngemittel. Biologischer Anbau am Feld und im eigenen Garten unterstützt die Artenvielfalt und trägt zum Naturschutz bei. Die Firma Lenzing Papier GmbH möchte ihre Kunden mit modernen Recyclingprodukten begeistern und ihnen die Möglichkeit bieten, Beiträge zur Eindämmung des Klimawandels zu leisten. „Bewusst bauen“ ist die Mission von Technologieführer Sto. Die jüngste Auszeichnung zweier Sto-Produkte mit dem Green Brands-Umweltsiegel hat das Bekenntnis von Sto zu aktivem Klimaschutz bekräftigt. Biolandhaus Arche Das Ökohotel liegt am Sonnenhang der Saualpe, auf 930m Seehöhe, in Kärnten. Die Gäste werden verwöhnt mit eigens positiv rechtsdrehendes Quellwasser & Gerichten aus der Vollwertküche. Frosch Die Marke Frosch stehe seit der Markteinführung für ökologische Nachhaltigkeit auf Produktmarkenebene und sei damit in der Wasch-, Pflege- und Reinigungsmittelbranche ein „Öko-Pionier“. Boutiquehotel Stadtalle Wien Das umweltbewusste Hotel mitten in Wien ist in Sachen Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit im Tourismus ein Leitbetrieb. Buchdruckerei Lustenau Die klimafreundliche Buchdruckerei in Lustenau setzt auf systematisches Umweltmanagement, das nicht nur in seinem Betriebsgebäude realisiert wird, sondern sich im gesamten Produktionsprozess fortsetzt. digiDruck Sämtliche Printprodukte bei digiDruck werden mittels digitalen Produktionsgeräten gemäß der österreichischen Umweltschutzrichtlinie produziert ohne Einsatz von umweltbedenklichen Lösungsmitteln und mit Farbtonern. Fandler Öle In der steirischen Ölmühle werden sortenreine, hochwertige Öle und Essige mit arttypischem Duft, unverfälschtem Geschmack und ihrer natürlichen Farbe produziert. Gasteiner Die Marke steht für ein hochwertiges Produkt in Österreich. Dies bedingt eine umfassende, kompromisslose Qualitätssicherung angefangen von der Produktion bis hin zum Verkauf an die Konsumenten. Gutenberg Die Druckerei aus Linz brilliert mit dem Slogan "Wir drucken klimaneutral" und hat schon einige Auszeichnungen für ihre umweltgerechte Druckprozesse erhalten. Herbsthofer Der klimaneutrale Malerbetrieb aus der Steiermark steht für allergikergetestete, emmissions- und lösemittelfreie Innenfarben und wasserverdünnbare und lösemittelminimierte Lacke und Lasuren. oekostrom Bei oekostrom liegt die Konzentration auf ökologische erneuerbare Energie ohne Atomstrom durch regelmäßige Überwachung durch ein unabhängiges Prüfzentrum. Römerquelle Neben zahlreichen Innovationen und Investitionen in moderne Anlagen zur Wärmerückgewinnung oder Abwasserreinigung, setzte das burgenländische Unternehmen auch stark auf Recycling. Schremser Das naturbelassene unfiltrierte Biobier wird gebraut als Spezialität für die Naturparke. Die Rohstoffe stammen aus garantiert biologischem Anbau. Schremser Auch diese Bier-Sorte Schremser besticht durch seine intensive biologische Vollmundigkeit. Spar Das Handelsunternehmen setzt ökoligsch nachhaltige Impulse durch z.B. Klimaschutz-Supermärkte oder klimaneutrale Tragetaschen. Ob ökologisch, wirtschaftlich oder sozial: Nachhaltigkeit und Sozialverantwortung ist für Grasl FairPrint weit mehr, als nur umweltschonend zu produzieren. Sie ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie, eine täglich wahrgenommene Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt.

Mehr zum Thema

(Green Brands Organisation Limited) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?