Die Boeing 737 Max darf derzeit nicht fliegen

© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
03/05/2020

Coronavirus: Mega-Milliarden-Keule für Fluglinien

Je nach Verlauf der Epidemie dürften die Airlines weltweit heuer 63 bis 113 Mrd. Dollar (56,6 bis 101,6 Mrd. Euro) weniger einnehmen.

Der internationale Luftfahrtverband IATA rechnet wegen der Coronavirus-Krise mit deutlich höheren Umsatzeinbußen im Passagiergeschäft.

Je nach Verlauf der Epidemie dürften die Airlines weltweit heuer 63 bis 113 Mrd. Dollar (56,6 bis 101,6 Mrd. Euro) weniger einnehmen.

Bei seiner vorherigen Einschätzung am 20. Februar war der Verband noch von einem Minus von 29,3 Mrd. Dollar ausgegangen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.