© Wizz Air

Wirtschaft

Coronavirus: Billigflieger Wizz Air stellt Flüge ab Wien ein

Kaum Nachfrage: Bis 1. Mai keine Flüge ab und nach Wien. Die ungarische Airline schließt Einstellung des Flugbetriebs nicht aus.

03/24/2020, 09:42 AM

Wizz Air stellt seine Flüge ab Wien ein. Ab heute bis 1. Mai 2020 würden keine Flüge von und nach Wien durchgeführt, teilte der ungarische Billigflieger am Dienstag mit.

Durch die Reisebeschränkungen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 sei es zu einem Nachfragerückgang gekommen. Kunden können ihr Geld zurückfordern, dies könne allerdings länger dauern, räumte die Airline ein.

Die Billigfluggesellschaft schließt auch eine komplette Einstellung des Flugbetriebs nicht mehr als. 85 Prozent der Flugzeuge sind bereits stillgelegt. Am Montag hatte die Airline erklärt, dass sie noch 15 Prozent ihrer Kapazität betreibe und weiterhin Flüge in Rumänien, Ungarn und Bulgarien durchführe.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Coronavirus: Billigflieger Wizz Air stellt Flüge ab Wien ein | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat