Bosch

© APA/dpa/Sebastian Kahnert / Sebastian Kahnert

Wirtschaft
12/06/2021

Bosch will Personalstand in Wien um ein Drittel erhöhen

Engineering Center in Wien soll bis Ende 2022 um ein Drittel auf über 1.000 Beschäftigte wachsen.

Der Automobilzulieferer Bosch will den Personalstand in Wien in seinem Engineering Center um ein Drittel erhöhen. Der Konzern beschäftigt dort aktuell mehr als 750 Technikerinnen und Techniker und möchte bis Ende 2022 weitere 250 einstellen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Gesucht werden Fachkräfte für die Software- und Hardware-Entwicklung in den Bereichen Elektromobilität und Vehicle Computing (Elektronik-Architekturen in modernen Fahrzeugen).

Besonders gefragt seien zudem Techniker und Technikerinnen in den Bereichen Embedded Software und Cyber Security sowie Data Scientists, so die Firma. Bosch hat in Österreich Standorte in Wien, Linz und Hallein. Rund ein Drittel der in Summe fast 3.000 Beschäftigten ist im Engineering-Bereich tätig.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.