Spritpreisverordnung bewirkt: Wer früher aufsteht, tankt billiger.

© APA/HANS KLAUS TECHT

Treibstoffpreise
01/20/2015

Bereits an 300 Tankstellen kostet Sprit unter 1 Euro

Autofahrer in Österreich dürfen sich freuen, die magische Marke wird großflächig unterboten.

Die Auswirkungen der tiefen Rohölpreise sind vielfältig: Während in den USA erste Bohrlöcher geschlossen werden, jubelt die österreichische Autofahrer-Community über sinkende Spritpreise: Dienstagvormittag kostete an rund 300 Tankstellen Diesel weniger als einen Euro.

Günstigster Anbieter war eine Tankstelle in Freistadt (OÖ) mit 0,987 Euro je Liter. Superbenzin wurde an vier Tankstellen unter einem Euro angeboten, so der ÖAMTC.

Allerdings sind die Preise am Vormittag günstiger als nachmittags, da sie laut Spritpreisverordnung zu Mittag erhöht werden dürfen.

Auf der Website http://www.oeamtc.at werden die billigsten Tankstellen aufgelistet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.