Benko sichert Dichand Garantien zu

Rene Benko.

© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
02/03/2020

Benko soll Globus-Warenhäuser in der Schweiz im Visier haben

Signa-Sprecher will den Bericht des "Tages-Anzeiger" nicht kommentieren.

Der österreichische Investor Rene Benko will nach einem Medienbericht sein Warenhaus-Imperium durch einen Zukauf in der Schweiz erweitern. Die zur Migros-Gruppe gehörende Warenhaustochter Globus solle je zur Hälfte an Benkos Signa-Gruppe und an die thailändische Central Group gehen, berichtet der "Tages-Anzeiger". "Kein Kommentar", sagte dazu ein Sprecher der Signa-Gruppe.

"Wie im Juni 2019 kommuniziert, suchen wir einen Verkäufer", hieß es von Globus. Gerüchte würden weder bestätigt noch dementiert.

Die Globus-Gruppe hat laut "Tages-Anzeiger" zuletzt tiefrote Zahlen geschrieben. Die Restrukturierung und der Umbau der insgesamt 48 Globus-Warenhäuser und -Filialen dürften weitere Beträge in dreistelliger Millionenhöhe verschlingen, so das Blatt.

Es sei zu erwarten, dass die Globus-Warenhäuser in Städten wie Zürich, Basel und St. Gallen in Luxuswarenhäuser nach dem Vorbild der deutschen KaDeWe-Gruppe oder in eine Mischform umgewandelt würden. Die Signa Holding von Benko hat die deutschen Warenhäuser Karstadt und Kaufhof übernommen und fusioniert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.