Ring-Brot: Die umsatzschwachen Filialen werden geschlossen.

© KURIER /gnedt martin

Bankrott
07/17/2015

Rettung von Pan & Co gescheitert

Großkunden wollten mit einem neuen Eigentümer nicht zusammenarbeiten, Aus für 65 Jobs.

Die Rettung der insolventen Backwaren-Logistikgruppe Pan & Co ist gescheitert. Masseverwalter Thomas Kurz bestätigte am Freitag auf APA-Anfrage Medienberichte, dass die Verwertung nicht geglückt ist. 65 Mitarbeiter sind betroffen. Pan & Co war mit der oberösterreichischen Ring Bäckerei in die Insolvenz geschlittert.

Pan & Co belieferte Großkunden wie Spar und Lidl mit Teiglingen. Für die Übernahme des Dienstleisters hatten sich laut Masseverwalter zahlreiche Interessenten gemeldet. Allerdings erklärten sich Großkunden nicht bereit,mit einem neuen Eigentümer zusammenarbeiten zu wollen, erklärte Kurz. „Brechen 50 Prozent des Kundenstocks weg, ist ein Weitermachen unmöglich.“

Am Freitag lieferte demnach der Backwaren-Logistiker zum letzten Mal aus. Die Belegschaftsverhandlungen mit den 65 betroffenen Mitarbeitern waren am Freitag am Laufen. Kurz rechnet mit einer „zeitnahen Beendigung der Dienstverhältnisse“.

Ab nächster Woche werden die oberösterreichische Bäckerei Moser und der niederösterreichische Teiglingsproduzent Pliz ihre Waren direkt an Spar und Lidl liefern und nicht mehr wie bisher über Pan & Co.

„Offenbar haben sie in den vergangenen Wochen eine entsprechende Lieferstruktur aufgebaut“, meint der Masseverwalter. Pan &Co mit samt der Ring- und der Salzkammergut-Bäckereien war Mitte Juni pleite gegangen. In Linz und Salzburg wurden insgesamt acht Insolvenzanträge gestellt. Die bisherigen Eigentümer gaben darin an, keine Sanierung zu beabsichtigen, die Masseverwalter versuchen allerdings Käufer zu finden.

Der Fortbestand von 20 der 56 Ring-Filialen wurde erreicht. Es handelt sich um die bisher um eine der größten Insolvenzen des heurigen Jahres in Österreich. Die Schulden belaufen sich auf 40 Millionen Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.