Auto Shanghai 2021 Motor Show

© EPA / Alex Plavevski

Wirtschaft
04/23/2021

Audi stoppt teilweise Produktion wegen Chipmangels

Die betroffenen Mitarbeiter des Autoherstellers müssen für diese Zeit in Kurzarbeit gehen.

Der Chipmangel in der Autoindustrie trifft auch den deutschen Autohersteller Audi.

Versorgungsprobleme

Wie die "Augsburger Allgemeine" einem Vorabbericht zufolge berichtet, stoppt das Unternehmen wegen der Probleme bei der Versorgung mit Halbleitern am Standort Neckarsulm kommende Woche teilweise die Produktion.

"Aufgrund fehlender Halbleiter-Teile findet bei den Modellen A6 und A7 in der Woche von 26. bis 30. April keine Produktion statt", teilte das Unternehmen der Zeitung mit.

Die betroffenen Mitarbeiter gehen für diese Zeit in Kurzarbeit. Auch für den zweiten deutschen Produktionsstandort in Ingolstadt hat das Unternehmen nach eigenen Angaben Kurzarbeit beantragt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.