Bernhard Redl, Ronald Hochmayer, Ralf Kober - Mediaplus Austria-Führung (c: mediaplus austria)
Wirtschaft atmedia
04/27/2011

Zielpunkt-Etat an Mediaplus Austria

atDie ZIP Warenhandel AG beauftragt Mediaplus Austria mit dem Media-Management des Lebensmittel-Einzelhändlers Zielpunkt.

Die Agentur hat das Ziel alle Media-Maßnahmen zu unternehmen, die dem Ausbau der Marktposition der Marke und des Unternehmens dient und wird darüber hinaus die bestehende Kampagnenstrategie optimieren. Zielpunkt soll mittelfristig und nachhaltig als "attraktiver Supermarkt mit Preisvorteil" positioniert werden.

Damit wird eine Korrektur der bisherigen Positionierung als "Diskont-Supermarkt" vorgenommen. An dem "Nahversorger mit preiswerten Marken-Angeboten" wird sich nichts ändern.

Die Media-Strategie dreht sich um effiziente TV-Umfelder. "Medienkanäle und Werbe-Umfelder werden nach Kosteneffizienz und Kontaktmaximierung ausgewählt", skizziert Ronald Hochmayer, Medialeiter von Mediaplus Austria. Am Testimonial Hans Krankl, dem nach dessen Erstauftritt im vergangenen Herbst 2010 mäßige Wert-Transferleistungen für Zielpunkt attestiert worden waren, wird festgehalten.

Krankls Glaubwürdigkeit und seine Wirkung als Sympathieträger wird weiterhin eingesetzt, um die von Agentur und Auftraggeber angepeilte "intensive Ansprache der breiten Bevölkerung" nach den selbst gesetzten Performance-Zielen zu erreichen. Die Reichweiten-Ziele werden einerseits mit TV und andererseits mit Prospekten, einem für einen Lebensmittel-Einzelhändler klassischen Media-Mix, erreicht.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.