Wirtschaft atmedia
10/30/2008

WPP warnt vor 2009

uk // Der Abschwung in den USA und in Großbritannien fordert auch seinen Tribut in WPP. Wie Mauric Lévy, Publicis Group-Chairman und CEO, und Michael Roth, CEO von Interpublic Group of Companies, erwartet WPP-Chairman Martin Sorrell ein schwieriges viertes Quartal und befürchtet ein noch schlimmeres Jahr 2009. Die Finanzkrise wird unübersehbare negative Auswirkungen auf das Konsumenten- und Unternehmensvertrauen haben, teilt WPP heute mit. Im dritten Quartal erwirtschaftete die Agenturgruppe einen um sechs Prozent auf umgerechnet 2,1 Milliarden Euro gestiegenen Umsatz als im Vergleichsquartal 2007.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.