© wogibtswas.at

Wirtschaft atmedia
11/03/2014

Wogibtswas.at nutzt TV-Wirkung

Das Aktionsportal Wogibtswas.at erzielt mit der Kommunikationswirkung von TV eine Verfünffachung seiner ungestützten Bekanntheit.

Sechs Monate nach Anlaufen der Bewerbung von Wogibtswas.at resümiert das Unternehmen die Wirksamkeit des Kommunikationseinsatzes im TV. Das Aktionsportal wurde in den von IP Österreich vermarkteten Programm-Werbefenstern rund um RTL und auf ATV beworben.

Dabei kam heraus, wieOliver Olschewski,Geschäftsführer vonWogibtswas.at, mitteilt, dass in dem Sechs-Monate-Zeitraum die "Verfünffachung der ungestützten Bekannten", die "Verdoppelung der gestützten Bekanntheit" und sich in dieser Zeit auch die Werbeerinnerung verdoppelte. Und das "trotz signifikant niedrigerem Werbedruck". Im Zuge der im April angelaufenen Kampagne konnte das Aktionsportal die Nachfrage nach App-Downloads "verzehnfachen" und der Traffic auf dem Portal "konsequent" ausgebaut werden. Olschewski: "Wir setzen neben Online und Print auf TV-Werbung. Ein richtige Entscheidung, wie die Entwicklung unserer Markenbekanntheit zeigt und der Verlauf der App-Downloads bestätigt".Ina Bauer, Verkaufsleiterin vonATV, spricht sogar davon, dass "TV-Werbung die Bekanntheit von Wogibtswas.at um ein Vielfaches gesteigert" hatte.

An der Kampagne arbeiteten, abgesehen von den eingangs genannten Werbeträgern, die Media-Agentur MEC Austria, Atrium Consulting und die Kreativ-Agentur Donnerwetterblitz mit. Diesen Agentur oblag die Strategie, Planung und Optimierung dieser Portal-Kommunikation.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.