Wirtschaft atmedia
05/09/2012

Wiesner Hager-Marken-Check per Buzz

atMit Viral-Spots bemüht sich Wiesner Hager Aufmerksamkeit für seine Möbel zu generieren. Die Word-of-Mouth-Kampagne die seit 2009 läuft, ist mit Try Hard betitelt. Jährlich wird ein Spot der Serie in Foren eingeschleust, die nachhaltige Kommunikationswirkung ohne Media-Investitionen erzeugen sollen. Das jüngste Werk ist Try Hard 3.0, für das die in Salzburg ansässige Agentur plenos verantwortlich ist:

Try Hard 1.0, seit 30. September 2009 auf YouTube.com platziert, generierte bis heute auf 6.715, Try Hard 2.0, seit 30. Juli 2010 auf der Video-Sharing-Plattform, 4.742 und Try Hard 3.0, seit 30. März 2011 online, 1.109 Video-Views.

Die Agentur spricht davon, dass diese Serie in Online-Kanäle verbreitet wird. Daher sollte nicht aufgrund der mässigen YouTube-Performance auf die gesamte Kommunikationswirkung der Buzz-Videos rückgeschlossen werden.

Der Anspruch der Try Hard-Serie ist dagegen, laut Plenos, klar: sie soll die "hohen Qualitätsansprüche der Marke Wiesner Hager untermauern und ein klares Differenzierungspotenzial hin zum Mitbewerb schaffen".

Der dritte Möbeltest im Olympia-Eiskanal am bayerischen Königsee wurde von Fresh FX realisiert.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.