Grüneis Robert (GF Wien Energie) und Mariusz Jan Demner "stehen" ab und zu unter Strom. Diesmal "sitzen" auf einem Enzi "unter Strom". Um hierfür eine geläufige Redewendung in die Geschichte hineinzuzwängen. (
Wirtschaft atmedia
08/20/2014

Wien Energie lädt Enzis auf

atIm Rahmen oder im Zuge der Wienergiebündel-Kampagne von Wien Energie bekommen Besucherinnen und Besucher des MuseumsQuartier Wien Strom geliefert. Und zwar in die Enzis genannten Möbel auf dem Platz zwischen den Museen. Und die manche Menschen für bequem und andere für Kunst halten und die an schönen Tagen meistens vollständig belegt sind. Diese Enzis als Stromquellen ist wiederum eine Idee von Demner, Merlicek & Bergmann.

Die Agentur hat sich dieses Energie-Erlebnis - im wahrsten Sinne des Wortes im MuseumsQuartier doppelt Energie zu tanken und dort als Mensch in der kunst- und kultubeflissenen Beschaulichkeit der "Piazza dell Arte" selbst Energie zu tanken und gleichzeitig die eigenen Smartphones, Tablets und Laptops ebenfalls zu laden - ausgedacht.

Diese Strom-Enzis an der Stadt am Strome ist ein Direktkunden-Kommunikationskontakt der Wienergiebündel-Kampagne.

Wien Energie gebrandete Enzis stehen aber nicht nur im MuseumsQuartier sondern auch im Büroviertel TownTown und an der sommerlichen Kulinarik- und Erholungsmeile Summerstage zur Verfügung.

Background: DMB schafft Wienenergiebündel - atmedia.at
Hase, Eichhörnchen, Demner, Merlicek & Bergmann - atmedia.at
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.