© Christoph Adamek

Wirtschaft atmedia
01/22/2015

Wien durchwimmeln

Monopol Medien produziert neuerlich ein Wimmelbuch für die Stadt Wien.

Die Bundes- als Umwelt-Hauptstadt. Das ist Thema des nächsten Wimmelbuches von Wien. Monopol Medien produzierte das 16-seitige Büchlein, das Wissen und Image vermitteln soll und auch pädagogisch wirkt. Das Wimmelbuch - es heißt so, weil es wegen der vielen Szenen auf den einzelen Seiten wimmelt und hat seine Wurzeln in den Arbeiten der Renaissance-Maler Hieronymus Bosch und Pieter Brueghel - soll, um auf dessen Kommunikationswirkung zurückzukommen, "Wien sowohl als urbane, aufgeschlossene Stadt, als auch als grüne Oase zu zeigen". So erklärt uns Amira Ben Saoud, Projektleiterin bei Monopol Medien, den Sinn und Zweck des Buches.

In dem Buch wird beispielsweise gezeigt, wo man in Wien unter die Stadt gelangt. Damit ist nicht die U-Bahn gemeint. Oder Leser erfahren, dass auf einer Mülldeponie der Stadt Ziegen leben.

Monopol Medien gestaltete davor ein Wimmelbuch für die Wiener Linien, in denen es zu Stoßzeiten tatsächlich auch ordentlich wimmelt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.