© Ordoh.com

WERBUNG
06/12/2015

WhatsApp ist ziemlich beliebt

WhatsApp, Facebook und YouTube sind laut Mindshare Austria die beliebtesten Apps in Österreich.

Facebook und Google dominieren die österreichische Smartphone-App-Nutzung. Laut der Momentaufnahmen-Studie MindMinutes von Mindshare Austria ist WhatsApp in der Altersgruppe von 15 bis 59 Jahren die beliebteste App. Hinter der Messenger-App erfreuen sich die beiden sozialen Netzwerke Facebook und YouTube ebenso signifikant hoher Beliebtheit. Unter 15- bis 29-Jährigen liegte Facebook vor YouTube. Unter den 15- bis 59-Jährigen liegt YouTube vor Facebook.

Dahinter liegenAmazon, Facebook Messenger, Dropbox, Shazam, Skypeund die einzigen beiden Apps österreichischen UrsprungsWillhabenundÖBB Scotty. Beide Apps behaupten sich unter den Apps internationaler Konzerne.

Mindshare reihte die Apps aufgrund des Download-Verhaltens, das vom individuellen Nutzen geprägt ist, von 250 für MindMinutes befragten Smartphone-Nutzern. Und dieser individuelle Nutzen ist wiederum Gradmesser dafür, dass den genannten Apps unterschiedliche viele Zugriffsberechtigungen auf die jeweiligen Endgeräte gewährt werden müssen. Die Agentur nennt darüber hinaus, dass Informationsbedürfnisse mit Medien-Apps gedeckt werden. Die Zeitungs-, TV- und Radio-Apps stehen sich hier in einem, laut Mindshare, ausgewogenen Nutzungsverhältnis gegenüber. Und: Knapp die Hälfte der jungen Smartphone-Nutzer - die 15- bis 29-Jährigen - haben eine Banking-App auf ihre Endgeräte heruntergeladen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.