Wirtschaft atmedia
09/20/2008

Werbefreie Öffentlich-Rechtliche

at // Öffentlich-rechtlicher Rundfunk muss sich Gedanken machen, wofür er Gebühren erhält, was sein journalistischer Auftrag ist, womit er der Gesellschaft dient, erklärt der Dieter Dörr, Jurist und Mitglied der deutschen Medienkonzentrationskommission. Er spricht sich werbe- und sponsoringfreie öffentlich-rechtliche Programm aus, da sich derartige Einkünfte in den Inhalten niederschlagen. Dörr: "Beim Sponsoring sind die Einnahmen erschreckend gering, der Imageschaden aber erschreckende hoch."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.