Wirtschaft atmedia
08/25/2009

Weiche Weiterentwicklung

at // Die Wiener Bezirkszeitung aus dem Styria-Moser-Regionalmedien-Reich verkürzt den Erscheinungsrhythmus auf wöchentlich. Ab 14. Oktober verschärft die Regionalmedien Austria AG mit dieser Beschleunigung den Wettbewerb um die Leser in Wien sowie um die in die Bundeshauptstadt aus den Umlandgemeinden einpendelnden Niederösterreichern.

Kunden kriegen kreative Freiräume

Schon jetzt wird die Handschrift des neuen Windes am Layout der Gratiszeitung sichtbar. Das Logo wurde modernisiert. Die Spaltenanzahl der Seiten von drei auf vier erhöht. Damit wird die "Wiener Bezirkszeitung" an die optische Gestaltung der anderen Regionalmedien Austria-Titel herangeführt. Ein weiterer Effekt dieses Soft-Relaunches ist neuer kreativer Spielraum für Anzeigenkunden sowie neue Kombi-Tarife.

Weiter Infos: Regionalmedien Austria AG (APA OTS)