Wirtschaft atmedia
09/19/2008

WAZ-Mediengruppe spart

de // "Die WAZ-Gruppe ist ein getarnter Riese", verrät Geschäftsführer Christian Nienhaus. Noch dazu mit gut gefüllter Kriegskasse, die dazu verwendet wird, um dort zu investieren wo eine führend Position zu haben ist und das Kartellamt die Übernahme nicht verweigert. Zukäufte tätigt die WAZ-Gruppe, wie Nienhaus sagt, mit "sehr hoher Wahrscheinlichkeit in Südosteuropa".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.