© Watson.ch

WERBUNG
06/12/2015

Watson sucht Sherlock

Das Schweizer Nachrichtenportal Watson will nach Österreich expandieren, vorausgesetzt es findet sich ein Partner.

Hansi Voigt, der Gründer, Geschäftsführer und Chefredakteur des Schweizer Nachrichten-Portal Watson.ch, hält sich in Wien auf. Dabei erklärte er der Austria Presse Agentur (APA) am Rande einer Veranstaltung des Forum Journalismus und Medien Wien, dass die Absicht bestünde mit Watson 2016 in Österreich zu starten. Die Fixxpunkt AG, der Watson gehört, besitzt bereits Watson.at. Allerdings wolle Voigt zuerst die Deutschland-Expansion stemmen bevor es nach Österreich gehe. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich bedürfe es gewisser Partner, um das Nachrichten-Medium zu etablieren. In Deutschland fänden, wie Voigt der APA erklärte, bereits konkrete Gespräche statt. In Österreich stünde man noch bei "lockeren Vorstössen". Voigt zieht Kooperationen mit klassischen Medienhäusern oder sehr medien-affinen Unternehmen in Betracht.

Watson orientiert sich an BuzzFeed. Das Online-Medium weist für März 2015 eine technische Reichweite von 1,018 Millionen Unique Clients und 6,31 Millionen Visits aus. Die Refinanzierung erfolgt via Native Advertising.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.