© Cyclecraft

WERBUNG
06/10/2015

W24 hat ein dreirädriges TV-Studio

Der Wiener Stadtfernsehsender überträgt demnächst von der Donauinsel und setzt dort ein TV-Fahrrad ein.

Sechzig Stunden Fernsehberichterstattung von der Wiener Donauinsel stehen demnächst auf dem Programm von W24. Der Stadtfernsehsender begleitet, wie zu erwarten war, das bevorstehende 32. Donauinselfest und ist von Freitag, den 26. Juni 18 Uhr an die sechzig Stunden vom Außenstudio auf der Insel auf Sendung. Gerhard Koller, Nadine Friedrich, Jenny Posch und Peter Schreiber durchstreifen das Fest-Geschehen vor der Kamera.

W24 setzt in diesem Jahr erstmals das TV-Radl auf der Insel ein. Das Fahrrad dient dazu User Generated Content anzufertigen. Festival-Besucher sollen im TV-Radl ihre eigenen Videos aufnehmen, die in weiterer Folge im Stadtfernsehsender-Programm auf Sendung gehen. Das Rad kommt von Cyclecraft und wird von der Wiener Zeitung als Werbeträger genutzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.