Wirtschaft atmedia
11/21/2008

Von München nach München

de // Hubert Burdas abtrünnige Prinzessin, Christiane zu Salm, schafft es eventuell doch nicht wie geplant nach Hamburg. Ihr Verbleib im München könnte mit der ProSiebenSat.1 Media AG zu tun haben. Das Manager Magazin berichtet, dass Salm als Nachfolgerin von Guillaume de Posch an der Spitze des TV-Konzerns gehandelt wird. Das könnte auch erklären warum Burda Salm so einfach ziehen ließ. Burda, der seit Langem Fernsehpläne wälzt, käme deren Umsetzung einen Schritt näher. Außerdem käme Salms Bestellung strategische Bedeutung für Burda in einer Phase zu, in der auch Springer wieder die Finger nach der ProSiebenSat.1-Gruppe ausstreckt. manager magazin, Nr. 12/2008, Seite 30 atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.