Wirtschaft atmedia
05/18/2009

Vivendi hält Kurs

int // Der Medienkonzern Vivendi schließt, gemessen an der konjunkturellen Lage, mit einem fast atypischen Quartalsergebnis ab. Der Umsatz steigt zwischen Jänner und März 2009 um 20,2 Prozent. Nach 2,8 Milliarden im Vergleichsquartal 2008 flossen 3,3 Milliarden Euro in die Vivendi-Kasse. Das EBITA-Ergebnis steigt von 1,2 auf 1,4 Milliarden Euro um 15,8 Prozent. Allerdings machen Vivendi Bewertungen von Beteiligungen zu schaffen. Infolgedessen sinkt der Nettogewinn von 697 auf 649 um 6,9 Prozent. Der Gewinn pro Aktie geht um 7,4 Prozent zurück.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.