Wirtschaft atmedia
01/19/2009

Viele Kleine ergeben eine Große

de // "Es ist die letzte Chance für Qualitätszeitungen", zitiert Der Spiegel den WAZ-Geschäftsführer Bodo Hombach. Und der Rettunganker scheint, Zeitungen nicht mehr gesund zu schrumpfen sondern die Redaktionen zusammen zu legen und aus einer großen Redaktion mehrer Titel zu beliefern. Axel Springer, Gruner + Jahr, die WAZ und jetzt folgt auch die DuMont Schauberg-Gruppe, nach dem Kauf der deutschen Mecom-Titel, dieses Erhaltungsprinzip zu realisieren. Das Nachrichtenmagazin erwartet "Manufakturjournalismus, bei dem die Texte wie Autoteile auf jedes beliebige Chassis geschraubt werden können, passend lackiert und ohne dass es das Design stört". Der Spiegel, Nr. 4, Seite 66 ff,

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.