Wirtschaft atmedia
08/18/2011

Update: ARD vervierfacht Gottschalk-Gehalt

deThomas Gottschalks Wechsel vom ZDF zur ARD zahlt sich aus. Der Entertainer wird von öffentlich-rechtlichen TV-Unternehmen mit sechs Millionen Euro, wie das manager magazin in Erfahrung brachte. Gottschalk bereitet gegen diese vom Magazin kolportierte Information presserechtliche Schritte vor. Sein Berliner Anwalt, Christian Schertz, dementiert die als "falsch" und "jeder Grundlage entbehrend".

Beim ZDF verdiente Gottschalk "rund 1,5 Millionen Euro". Das Quoten-Versprechen Gottschalk wird allerdings künftig nicht nur sechs bis acht Shows haben sondern soll für die ARD 2012 etwa 140 TV-Auftritte haben. So wird er im kommenden Jahr eine halbstündige "Tagesshow" moderieren.

Siehe: manager magazin (Vorabmeldung)
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.