Wirtschaft atmedia
07/10/2009

Unsinniges Lauffeuer-Gericht

at // Dass die Styria Medien AG die Tageszeitung "Österreich" übernehmen wolle, spekuliert das Magazin Format. Die Theorie dazu: die Tageszeitung würde in ein reichweitenstarkes Gratisblatt umgewandelt und die Styria könnte die Wiener Lücke schließen. Styria-Vorstandsvorsitzender Horst Pirker dementiert und nennt diese Überlegung "Unsinn" und "an den Haaren herbeigezogen".

Avancen für Kurier

Dafür bestätigt Pirker das Styria-Interesse an der Tageszeitung Kurier und der Expansion der Kleine Zeitung nach Wien. Raiffeisen muss sich gegen Pirkers Avancen sträuben solange der Strauß in der Mediaprint zwischen der "Kronen Zeitung" und der WAZ nicht ausgefochten ist.

Format, Nr. 27, Seite 22