Zurück in den Dschungel? Angeblich wurde Larissa Marolt zur Sommerausgabe des "Dschungelcamps" eingeladen.
Wirtschaft atmedia
02/03/2014

TV-Marktanteile Jänner 2014

atRTL ist mit der Dschungel-Show Ich bin ein Star dort wo das Programm im Jänner üblicherweise immer liegt: bei einem über 6,0 Prozent liegenden Marktanteil. Und zwar aktuell bei 6,2 Prozent. Und exakt auf dem Niveau des Vorjahres. Larissa lockte die österreichischen Zuschauer tagtäglich ins Camp. Dass die deutschen Zuschauer dann eine unscheinbare, dafür freizügigere und weniger verhaltensoriginelle Kandidatin als Larissa auf den grünen Thron setzen, nachdem sie die Kärntnerin in der ersten Show-Hälfte jedes lokale Insekt und Kriechtier verspeisen ließen und durch jede Prüfung quälten, spricht für den Humor und den Mut unserer geschätzten TV-Nachbarn.

Auch der Marktanteilssprung bei RTL von Dezember auf Jänner - ein Vergleich der nicht unbedingt adäquat ist - ist ein gewohnter. Diesmal ging es von 4,7 auf 6,2 Prozent.

Mitunter war es im Jänner 2014 schwer gegen die Dschungel-Show oder die geballte Event- und Quotenprogrammierung des ORF anzusenden. Der öffentlich-rechtliche TV-Anbieter rollte im Jänner mit dem Neujahrskonzert, dem Finale der Vierschanzentournee, weiteren unzähligen Sport- und Society-Stunden entlang und abseits der Pisten von Kitzbühel und Schladming, Bergdoktoren, SOKOs, Serien, Hans Hinterseer, sonntags immer Tatort, samstags immer Volksmusik und dazwischen großes und kleines Kino durch den heimischen TV-Markt.

ORFeins schaffte 15,2 Prozent Marktanteil und schaffte es damit unter den 16,0 Prozent vom Jänner 2013 zu bleiben. Auch ORF 2 mit treuer Zuseherschaft sowie verläßlichen und ständig wiederkehrenden Programmteilen, die die Konsultation eines Programmheftes überflüssig machen, schloß mit 20,9 Prozent Marktanteil ab. Im Jänner 2013 standen 22,6 Prozent zu Buche.

Ob die Zuschauer, die 0,5 Prozentpunkte Marktanteil bei SAT.1 im Jänner ausmachten, Larissa in den Dschungel folgten, wer weiß? Möglich. Vielleicht sind sie zu ProSieben. Das Programm hatte 0,3 Prozentpunkte mehr Marktanteil als im Jänner 2013. Diese prozentuelle Steigerung schaffte auch Servus TV. Mit, beispielsweise, der Stärke von Terra Mater oder, was kalkulierbar war, der freundschaftlichen Fussball-Begegnung zwischen Red Bull Salzburg und dem, sich selbst für die derzeit weltbeste Club-Fussball-Mannschaft haltenden Nachbar-Verein FC Bayern München. Das Spiel war für den Sender, nach Red Bull Stratos, das bislang quoten-stärkste TV-Event.

Auch die RTL-Schwester Vox war in dem Sendemonat eine Alternative für österreichische TV-Konsumenten. Das Programm erhöhte seinen Marktanteil um 0,4 Prozenpunkte.

Puls 4 fährt im Jänner den höchsten Marktanteil seit 2012 ein. Mit dem ambitionierten Förderprogramm für österreichische Musik namens Herz aus Österreich alleine ist das nicht zu schaffen. Mit der Unterstützung von Serien-Dauerbrennern schon.

1. ORF 2

  • Jänner - 20,9 Prozent
  • Jänner 2013 - 22,6 %
  • Jänner 2012 - 22,9 %
  • Dezember 2013 - 19,9 %

2. ORF 1

  • Jänner - 15,2 Prozent
  • Jänner 2013 - 16,0 %
  • Jänner 2012 - 16,3 %
  • Dezember 2013 - 13,7 %

3. RTL

  • Jänner - 6,2 Prozent
  • Jänner 2013 - 6,2 %
  • Jänner 2012 - 6,6 %
  • Dezember 2013 - 4,7 %

4. SAT.1

  • Jänner - 4,8 Prozent
  • Jänner 2013 - 5,3 %
  • Jänner 2012 - 5,7 %
  • Dezember 2013 - 5,0 %

5. ProSieben

  • Jänner - 4,4 Prozent
  • Jänner 2013 - 4,1 %
  • Jänner 2012 - 4,7 %
  • Dezember 2013 - 5,1 %

6. ZDF

  • Jänner - 4,1 Prozent
  • Jänner 2013 - 4,1 %
  • Jänner 2012 - 4,4 %
  • Dezember 2013 - 3,9 %

7. Vox

  • Jänner - 3,8 Prozent
  • Jänner 2013 - 3,4 %
  • Jänner 2012 - 3,9 %
  • Dezember 2013 - 4,0 %

8. Puls 4

  • Jänner - 3,3 Prozent
  • Jänner 2013 - 3,2 %
  • Jänner 2012 - 3,1 %
  • Dezember 2013 - 3,1 %

9. ARD

  • Jänner - 3,2 Prozent
  • Jänner 2013 - 3,1 %
  • Jänner 2012 - 3,0 %
  • Dezember 2013 - 3,6 %

10. ATV

  • Jänner - 3,0 Prozent
  • Jänner 2013 - 3,2 %
  • Jänner 2012 - 3,5 %
  • Dezember 2013 - 3,3 %

11. kabeleins

  • Jänner - 2,5 Prozent
  • Jänner 2013 - 2,4 %
  • Jänner 2012 - 2,5 %
  • Dezember 2013 - 2,6 %

12. RTL II

  • Jänner - 2,1 Prozent
  • Jänner 2013 - 2,2 %
  • Jänner 2012 - 2,1 %
  • Dezember 2013 - 2,5 %

13. 3sat

  • Jänner - 1,8 Prozent
  • Jänner 2013 - 1,9 %
  • Jänner 2012 - 1,7 %
  • Dezember 2013 - 2,0 %

14. Servus TV

  • Jänner - 1,5 Prozent
  • Jänner 2013 - 1,2 %
  • Jänner 2012 - 0,8 %
  • Dezember 2013 - 1,6 %

15. Super RTL

  • Jänner - 0,9 Prozent
  • Jänner 2013 - 0,9 %
  • Jänner 2012 - 1,0 %
  • Dezember 2013 - 1,1 %

16. sixx Austria

  • Jänner - 0,8 Prozent
  • Jänner 2013 - 0,8 %
  • Jänner 2012 - nicht on Air
  • Dezember 2013 - 0,9 %

17. ATV II

  • Jänner - 0,4 Prozent
  • Jänner 2013 - 0,4 %
  • Jänner 2012 - nicht on Air
  • Dezember 2013 - 0,6 %
    Quelle: Arbeitsgemeinschaft Teletest (AGTT)/GfK Austria/Teletest; ab 12 Jahre; alle Empfangsebenen
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.