Wirtschaft atmedia
07/02/2009

TV-Biorhythmus

de // ProSiebenSat.1 erzielte mit 30,2 Prozent im Juni einen leicht geringeren TV-Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen als im Mai mit 31,3 Prozent, liegt jedoch weiterhin vor der RTL-Sendergruppe mit 27,1 Prozent. ZDF erhöht dank der Übertragung der Fußball-U1-Europameisterschaft seinen Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe um einen Prozent auf 6,4 Prozent, ARD verliert leicht von 6,8 auf 6,1 Prozent. Beim Gesamtpublikum ab drei Jahren erreicht ZDF einen Marktanteil von 12,5 Prozent, ARD 12,4 Prozent.

Halbjahreswerte

Der Sender RTL sinkt im Juni in der werberelevanten Zielgruppe um 0,9 Prozent auf 15,6 Prozent, hat aber weiterhin den größten Marktanteil. ProSieben verliert im Vergleich zum Mai 1,2 Prozent und hält bei 11,4 Prozent. Sat.1 bei 10,9 Prozent.

Im ersten Halbjahr 2009 erreichte die RTL-Gruppe einen Marktanteil von 34,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Die ProSiebenSat.1-Gruppe kommt im gleichen Zeitraum auf 29,7 Prozent. ARD und ZDF ereichten im ersten Halbjahr jeweils 12,8 Prozent im Gesamtmarkt und liegen damit vor den Privatsendern RTL mit 12,3 Prozent, Sat.1 mit 10,3 Prozent und ProSieben mit 6,5 Prozent.

Financial Times Deutschland, Seite 8

kress.deDigitalfernsehen.deRTL-GruppeProSiebenSat.1
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.