© Stefan Joham

WERBUNG
06/10/2015

Tanz die Donauinsel

The Gentleman Creatives realisieren einen Viral-Spot zum bevorstehenden Donauinselfest.

Die Agentur hat, unter anderem, einen Auftrag bis Ende Juni. DemDonauinselfest 2015in den sozialen Medien gehörigen Resonanzraum zu schaffen, der derzeit unter #dif15 entsteht.The Gentlemen Creatives sind für die Social-Media-Kommunikationdes Events verantwortlich. Da wurde in den letzten Wochen schon einiges gemacht. Unter anderem entstand einViral-Spot, der seit 27. Mai aufYouTubemit 1.480 undFacebookmit 8.569 Aufrufen ein, naja, noch recht beschauliches Dasein führt. In dem Spot geht es um Musik und die musikalische Vielfalt von #dif15, die Menschen dazu bringt, die Insel zu besuchen, in die Konzerte und Festival-Atmosphäre des Festes einzutauchen und ihre akustischen Genre-Grenzen zu überschreiten.
Deshalb schließt die Agentur den Spot mit der Botschaft:Da kommen d'Leut zam!"Wir wollen die Marke Donauinselfest und die damit verbundene musikalische Vielfalt emotional in den Herzen und Köpfen der ÖsterreicherInnen verankern", erklärenMark Hinckley und Richard Ördög, Geschäftsführer der Agentur, die mit dem Spot verbundenen Absichten. Im Spot treffen Tänzerinnen und Tänzer, die unterschiedliche Musik-Stile zunächst solo repräsentieren in der fast schon Bollywood-artigen Schlußszene zusammen.

Die Agentur produzierte das Viral gemeinsam mit Warda Network.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.