Wirtschaft atmedia
12/16/2009

Styria-Moser-Fusion geplatzt

at // Die JS Moser Medienholding, Mehrheitseigentümer der Moser Holding, lässt den angepeilten Zusammenschluß der Moser Holding mit Styria Regionalmedien platzen. Details dazu gibt es keine. In der von Ernst Buob, dem Anwalt von JS Moser, der APA vorliegenden Erklärung steht der vieldeutige Satz: "Das Vorliegen von Gründen für den Rücktritt wird von der Styria bestritten." Hierin lässt sich eine, bedingt durch die langwierige Kartellrechtsprüfung, Zerrüttung zwischen Moser Holding und Styria interpretieren. Operativ hat, wie es weiter heißt, dieses Ende keine Auswirkungen auf die Moser Holding.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.