© Ströck

Wirtschaft atmedia
10/03/2014

Ströck löst zweite Werbewelle aus

Die Bäckerei Ströck macht mit einer weiteren, auf Wien konzentrierten Werbekampagne, einen Schritt in Richtung der geplanten Emotionalisierung der Marke.

Seit dem Frühjahr dieses Jahres arbeitet die Bäckerei Ströck mit der Agentur MarkenStern zusammen, um die Emotionalisierung der Einzelhandeslmarke voranzutreiben. Nach einer ersten folgt nun die zweite Kommunikationswelle, die diesem Ziel und der Werbelinie Aber echt! untergeordnet ist. Sie ist auf Wien beschränkt. Die Agentur realisierte einen Werbe-Flight, der Produkte der Bäckerei zum Inhalt hat. Diese Produkte werden auf den eingesetzten Sujets als "Geheim-Tipp" und "Erste Klasse" inszeniert.

Diese Kampagnen-Welle wird über Print-Anzeigen, Kino-, Radio-Spots und Out-of-Home-Werbeträger als Citylights und Plakat in Wien gestreut. In der Kreativarbeit der Agentur werden, laut der Stellungnahme vonMarkenStern-GeschäftsführerinAlice Nilsson, "Kernwerte vonStröckverdichtet und das Familien-Unternehmen auf sympathische Weise ins Rampenlicht gerückt". Mit dieser Kreativarbeit und dem eingesetzten Werbedruck soll die MarkeStröck, so die explizite Zieldefinition, "in den Herzen der Wienerinnen und Wiener verankert werden".

Credits:

Auftraggeber:Bäckerie Ströck - Irene Ströck; Marketing- und PR-Management: Marie-Therese Riebler;

Agentur: MarkenStern; Geschäftsführung: Alice Nilsson; CD - Konzept, Text: Tino Schulter; CD Art: Ivan Gabrovec; Grafik, Design: Stephanie Jagschitz/Bäckerie Ströck.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.