Wirtschaft atmedia
11/22/2010

Strobl's Zukunft

at"Zwei Angebote habe er auf dem Tisch liegen", ließ Pius Strobl bereits im Zuge seines freitägigen Abgangs wissen. Dazu gibt es bereits erste Spekulationen.

Heute munkelt, dass Strobl zur ÖBB wechselt, da deren Kommunikationsleiter Michael Wimmer in Väterkarenz geht. Die Presse sieht Strobl zur verlagsgruppe news oder zum Standard aufbrechen. Die Gerüchebörse hat als Strobl's Nachfolger als ORF-Sprecher derzeit nur Nikolaus Pelinka im Handel.

Heute, Seite 23; Die Presse, 20. November, Seite 31

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.