Wirtschaft atmedia
03/10/2010

Springer mit Gewinndelle

de"Jeder achte Euro vom Umsatz war Gewnn, jeden fünften Euro haben wir im Internet umgesetzt, wir schlagen eine Rekorddividende vor, die Eigenkapitalquote wurde auf über 40 Prozent erhöht und die Verschuldung des facto auf Null abgebaut." Das ist Mathias Döpfners Kurzversion des Axel Springer-Geschäftsberichts 2009. Die Zahlen dazu: der Konzernumsatz geht um 4,3 Prozent von 2,73 auf 2,61 Milliarden Euro zurück. Die Werbeerlöse verringerten sich im Jahresvergleich von 1,25 auf 1,14 Milliarden Euro.

Wachstumstreiber digitales Geschäft

Deutlich positive Effekte hatte die stabile Werbeumsatz-Entwicklung der Bild und der digitalen Medien. Das Online-Werbevolumen stieg 2009 um 24,1 Prozent und macht am Gesamtwerbevolumen 29,6 Prozent aus. Die Vertriebserlöse gingen von 1,22 auf 1,18 Milliarden Euro um 3,3 Prozent zurück. Das EBITDA-Ergebnis ging, beeinflusst durch Restrukturierungs- und Investitionsaufwendungen, von 486,2 auf 333,7 Millionen Euro zurück. Der ebenfalls nicht-bereinigte Konzernüberschuss ging von 254,5 auf 152,6 Millionen Euro zurück. Ergo verändert sich das unbereinigt Aktienergebnis von 18,54 auf 10,19 Euro und der bereinigte Gewinn von 8,55 auf 5,13 Euro. Dafür stieg die Eigenkapitalquote von 38,0 auf 40,8 Prozent und die Mitarbeiterzahl von 10.666 auf 10.740 zum Bilanzstichtag. Döpfner peilt für 2010 "leicht steigende Umsätze, vor allem aufgrund des Wachstums aus dem digitalen Bereichs" an. Und das EBITDA soll "durch operative Verbesserungen und fortgesetzte Kostendisziplin um rund zehn Prozent steigen".

Weitere Details: Axel Springer AG
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.