Wirtschaft atmedia
01/11/2012

Sport1 kauft bei Red Bull ein

at, deDas Red Bull Media House verkauft Medienrechte der beiden Event-Serien Red Bull X-Fighters und Red Bull Crashed Ice an Sport1. Beide Wettbewerbsserien werden 2012 im Programm von Sport1 im Free-TV, im Programm von Sport1+ im Pay-TV sowie auf Sport1.de live und in komprimierter Form zu sehen sein.

Red Bull Media House und Sport1 haben sich auf eine Kooperation und eine, wie es heißt, umfangreiche Programm-Vereinbarung geeinigt. Das von Sport1 erworbene Inhaltepaket umfasst darüber hinaus Dokumentationen, Reportagen und Magazine, die aus dem Red Bull Media House sowie weiter Inhalte aus dem Content-Pool des Unternehmens kommen. Diese drehen sich beispielsweise um Sebastian Vettel oder den FC Bayern-Stürmer Mario Gomez.

Red Bull Crashed Ice war während der vergangenen Saison bei kabel eins zu sehen. Die Nachfrage nach dessen Free-TV-Ausstrahlung hielt sich unter den Zuschauern dieses Programms in engen Grenzen.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.