Wirtschaft atmedia
09/01/2009

Sparmaßnahmen nicht genügend

de // Im Rahmen des gestern veröffentlichten Bertelsmann-Ergebnisses zeigt sich, dass das Abräumen der Sonnenstühle am Gruner + Jahr-Sonnendeck nicht ausreichen wird. Der Magazinverlag, so in der euphemistischen Bertelsmann-Beschreibung, "verzeichnete einen deutlichen Rückgang bei Umsatz und Operating EBIT". Tatsächlich ging der Umsatz im ersten Halbjahr 2009 - verglichen mit dem Vorjahreshalbjahr - um 10,6 Prozent auf 1,22 Milliarden Euro zurück.

Vertriebserlöse höher als Werbeerlöse

Das Operating EBIT entwickelte sich von 117 auf 55 Millionen Euro zurück. Und das EBIT-Ergebnis hat sich nach einem Plus von 106 Millionen Euro im Vorjahr in ein Minus von 57 Millionen Euro verwandelt. Das Halbjahresergebnis weist ein interessantes Faktum auf: die Vertriebs- liegen über den Werbeerlösen. Beide Kennzahlen sinken konjunkturbedingt. Die Werbeerlöse gehen um 23 Prozent auf 374 und die Vertriebserlöse um 4,8 Prozent auf 405 Millionen Euro zurück.

Bertelsmann AGHorizont.net Meedia.deGruner + Jahr/Halbjahresergebnis 2009