(c: sky)
Wirtschaft atmedia
02/04/2014

Sky rückt Serien ins und Krankl aus dem Licht

atDas Anlaufen der neuesten Staffeln von House of Cards und Game of Thrones sowie die Premiere der Serie True Detective nimmt Sky zum Anlaß, einmal nicht mit Hans Krankl zu werben und ihn "Ich seh was Besseres" aufsagen zu lassen. Das Medien-Unternehmen baut diesmal auf den Ruf und die Wirkung von sowohl der Serien selbst als auch von HBO, dem für diese TV-Unterhaltung verantwortlichen US-Sender.

Seit 3. Februar 2014 läuft die Krankl-freie Sky-Kampagne, die das Kommunikationsgrundmotiv ohnehin fortsetzt und diesmal vermittel Preisgekrönte Serien zuerst sehen.

Als Kommunikationsmittel setzt Sky drei, den Serien adäquate Sujets in Online- und Printmedien sowie Out-of-Home-Werbeträgern wie Rolling Boards, City Lights und Transport Media-Beklebungen auf U-Bahnen und Autobussen.

Die Kampagnen-Umsetzung erfolgt wie immer von Move121 und MediaCom Wien.

True Detective läuft bereits. Die zweite Staffel von House of Cards läuft am 14. Februar vollständig und zum Binge Viewing an. Und der vierte Teil des Epos Game of Thrones, der gleichzeitig die vierte Season ist, geht am 7. April on Air.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.