Wirtschaft atmedia
10/31/2012

Siebzig Sekunden James Bond

int, euEs wäre konsequent würden künftig neue James Bond-Abenteuer am 7. November anlaufen. Und es gehört ins Reich der Spekulation, dass Skyfall, das jüngste Abenteuer des britischen Agenten, auch etwas mit Felix Baumgartners Stratosphären-Sprung - oder umgekehrt, wobei Red Bull Synergie-Effekte aus solchen Querverbindungen sicher liebt - zu tun hat. Jedenfalls ist Bond und Skyfall auch ein Fall für das als "männlich" geltende Coke Zero. Der Softdrink-Brand hat sich dazu entschlossen den 007 in uns zu erwecken. Und wie diese Erweckung aussieht, zeigt ein gelungener Versuch am Bahnhof in der belgischen Stadt Antwerpen:

Die, im Video zu sehenden Protagonisten werden als "reale Pendler, die nicht gebrieft waren" beschrieben. Der Einsatz von insgesamt 50 James Bond-Wannabes während der 70 Sekunden Adrenalin wurden mit Vorpremieren-Karten für den Film belohnt.

Das Video selbst viralisiert seit 18. Oktober 2012 ganz ordentlich. Bis zum Premieren-Vorabend generierte das Viral 6.861.029 YouTube-Views, 796.834 Facebook- und 29.469 Twitter-Shares und 538 Blog-Posts. 56 Prozent des Buzz des Videos erfolgte in englischer Sprache.

Im deutschsprachigen Raum ist dem Viral der, im diesjährigen Cannes Festival mit acht goldenen, vier silbernen und zwei bronzenen Löwen ausgezeichneten belgischen Agentur Duval Guillaume Modem nicht so viel Erfolg beschieden.

In Österreich erstreckt sich die Coke Zero-Bond-Promotion im wesentlichen auf den folgenden TV-Spot und die Online-Promotion Erwecke den 007 in Dir, die sich um die hinlänglich bekannt Einlösung der On-Pack-Codes auf den "Bond"-Flaschen dreht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.