Gregor Schütze, der im Oktober 2013 in die ATV-Geschäftsführung wechselte, verlässt den Sender (c: photonews/georges schneider)

© APA/PHOTONEWS.AT/GEORGES SCHNEID

Wirtschaft atmedia
11/05/2014

Schütze verlässt ATV

Gregor Schütze plant eine "unternehmerische Zukunft". ATV-Vertrag soll aber erfüllt werden.

Gregor Schütze, Direktor für Marketing und Finanzen, verlässt den österreichischen Privatsender ATV. „Ich verlasse ATV auf eigenen Wunsch“, erklärt Schütze. Grund sei eine „unternehmerische Zukunft“. Eigentümer und Geschäftsführung habe er bereits informiert, der konkrete Zeitpunkt des Abgangs sei allerdings noch offen.

„Wir wissen, dass Gregor Schütze sich beruflich neu orientieren möchte“, teilte ATV-Geschäftsführer Martin Gastinger gegenüber der Austria Presse Agentur APA mit. „Wir gehen aber davon aus, dass er seinen bestehenden Vertrag bei ATV erfüllt.“

Schütze wechselte vor knapp einem Jahr vom Finanzministerium, wo er langjähriger Sprecher der früheren Ministerin Maria Fekter (ÖVP) war, ins Fernsehgeschäft. Seit Oktober 2013 war er in der ATV-Geschäftsleitung für die Bereiche Finanzen, Marketing, Presse und Public Relations sowie Verkauf und Diversifikation verantwortlich. Davor war der Jurist in der Unternehmensberatung tätig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.