Wirtschaft atmedia
01/12/2010

Rossmann greift nach N24

de // Torsten Rossmann könnte Thomas Ebeling ein Problem vom Hals schaffen. Rossmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der N24 GmbH, würde den Sender, wie er in einem Interview mit dem Tagesspiegel erklärte, mittels Management-Buy-out übernehmen. Vorausgesetzt der ProSiebenSat.1 Media AG-CEO will N24 nach der jüngsten Politschelte auch loswerden.

Vorstand prüft Verkauf

Rossmann erklärte dazu: "Der Vorstand prüft jetzt konkret, den Sender zu verkaufen." Er beabsichtige dazu eine Beteiligungsgesellschaft zu gründen an der neben Rossmanns N24-Mitgeschäftsführern auch Stefan Aust und Thorsten Pollfuß beteiligt wären. Rossmann behielte die operative Führung von N24.

Mehr dazu: Tagesspiegel via blogspan.net
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.