Wirtschaft atmedia
03/13/2014

Renault lässt Dr. Why Formeln erklären

at, chSeit ungefähr Jahresbeginn tritt Dr. Why, der damals noch als Dr. Y geführt wurde, für Renault auf, um mit seiner Nerdigkeit Aufmerksamkeit für die Automarke und die Fahrzeug-Modelle zu schaffen. Sein nunmehriger zweiter Auftritt dreht sich um Formeln. Und die Formel 1, die ab kommendem Wochenende wieder ihre Wettbewerbskreise um den Erdball zieht und die Renault ja mit Motoren, beispielsweise das Red Bull-Team, ausstattet.

Dieser "Formel"-Flight ist Teil der von Publicis Group Austria für Renault und für die Märkte Österreich und Schweiz gemachten Kampagne.

Dr. Why "publiziert" seine Erkenntnisse - gemeint ist Media-Streuung - via TV, Radio, Print, Online und am Point-of-Sale.

Diesem Auftritt folgt im Mai die nächste Kampagnen-Welle, die sich um das Modell Scénic drehen wird.

Credits:

Auftraggeber: Renault; Marketingdirektor: Nicolas Carbonell; Werbeleitung: Judith Porstner;
Agentur: Publicis Wien; Geschäftsführung: Elisabeth Pelzer; Kundenberatung: Elisabeth Pelzer; Production: Petra Resch; Creative Director: Christoph Ulbrich; Art Director: Jasmin Dobrovsky, Ulrich Fuchs; Text: Christoph Ulbrich, Rainer Pototschnig;
Filmproduktion: Apollon Pictures; Regie: Titus Twister; Kamera: Thomas Stokowski; Tonproduktion: Tonstudio Holly.

Background: Dr. Y erklärt Renault - atmedia.at
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.