Wirtschaft atmedia
01/13/2010

redmail beendet Briefzustellung

at // Das neue Postmarktgesetz ist der endgültige Todesstoß für den Aufbau der Zustellung adressierter Briefsendungen durch redmail. Das Unternehmen gibt die jahrelangen Bemühungen endgültig auf und wird sich auf die Zustellung von Tages- und Wochenzeitungen konzentrieren. Weiters wird die Prospekt-Logistik auf die Steiermark und Kärnten beschränkt. Wie redmail-Geschäftsführer Klaus Schauer erklärt, sind "für uns und unsere Eigentümer unter diesen Bedingungen weitere erhebliche Kosten für Anlaufinvestitionen nicht zu verantworten". Von der nun folgenden Umstrukturierung sind 50 von 200 Mitarbeitern betroffen. Sie wurden zum Arbeitsmarktservice angemeldet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.