(c: tauber romiere manuel)
Wirtschaft atmedia
11/27/2013

Puls 4 erweitert Topmodel-Casting um Jungs

atDie sechste Staffel des Casting-Formats Austria's next Topmodel steht erstmals im Zeichen der Geschlechterparität. Nachdem fünf Staffeln lang der Catwalk ausschließlich jungen Damen vorbehalten war, um sich einen Traum zu erfüllen, dürfen in der neuen, ab Jänner 2014 laufenden Staffel, auch junge Männer durch Ästhetik und Ausstrahlung überzeugen. Und gleichzeitig öffentlich scheitern.

Puls 4 nennt diese Gleichbehandlung im öffentlichen Brillieren, gewohnt zurückhaltend den "schönsten Kampf der Geschlechter".

Ein notwendiger Kampf, um dem Format, dessen letzte Staffel schon deutliche Abnutzungserscheinungen aufwies, Frische und Dynamik einzuhauchen. Der Sender führt das Format in eine neues Konzept über, in dem nicht nur Mädels und Jungs im Wettbewerb um einen einzigen Topmodel-Thron aufeinanderprallen.

Puls 4 bessert die sechste Season inhaltlich, wie es dazu heißt, auf der "Foto-Shooting- und Challenges-Ebene" nach. Gemäß eines schon in einer vorhergehenden Staffel ausgegebenen Mottos: "Noch härter. Noch unerbittlicher."

Auf der kommerziellen Ebene wird ebenfalls nachjustiert. Der Sender drückt die diesbezügliche Format-Optimierung so aus: "Die nationale und internationale Fashion-Szene wird stärker denn je eingebunden und sorgt für einen High-Class-Fokus sowohl in visueller als auch in thematischer Hinsicht."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.