Wirtschaft atmedia
08/30/2013

Palfraders Begegnungen mit ARA-Tonnen

atAlstoff Recycling Austria (ARA) geht mit dem nächsten Flight der Awareness-Kampagne für Mülltrennung in die Medien. Diese neue Welle beginnt am 2. September 2013 und wird von Spots in denen sich "Kaiser" Robert Palfrader in der sorgfältigen Entsorgung übt, getragen. Für das kreative Konzept ist St. Stephen's verantwortlich. Der Media-Streuung erfolgt im TV, via ARAsocial, einem YouTube-Channel, Infoscreen und Hörfunkspots.

Die Agentur realisierte für den neuen Flight, in dessen Zuge fünf Kurzfilme in Längen von 22 bis 28 Sekunden zum Einsatz kommen, zwei Spots. Darin werden die vorbildliche Karton- und Glasflaschen-Entsorgung gezeigt.

Credits:

Autraggeber: ARA Altstoff Recycling Austria AG; Vorstand: Christoph Scharff; Koordination: Ursula Bernhard;

Agentur: St. Stephen's; Beratung und Koordination: Sophie Halfmann; Kreativdirektion: Gerd Babits, Christopher Schier;
Filmproduktion: Superfilm; Regie: Christopher Schier;
Tonproduktion: Cosmix Studio.

ARAsocial - YouTube
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.