Wirtschaft atmedia
12/20/2009

Ostrowski optimistisch

de // Bertelsmann-Vorstandsvorsitzender Hartmut Ostrowski erklärt im Interview mit der Welt am Sonntag: "Medienunternehmen werden wieder sexy sein." Was veranlasst ihn zu dieser Einschätzung? Ostrowski: "Die Renditen in der Branche sind immer noch höher als in manch anderen Industriezweigen."

Gewinn nicht ausgeschlossen

Und für Bertelsmann? Die Schulden seien jetzt zu Jahresende, so Ostrowski, niedriger als zu Jahresbeginn. Weiters, sagt er, "haben wir die Kosten so reduziert, dass es von Dauer ist und wir auch 2010 davon profitieren werden." Und das Portfolio des Konzerns entsprich seinen Ansprüchen von Robustheit, so dass Bertelsmann damit "in den nächsten Jahren gut leben können". Ostrowski ist so gut gestimmt, dass er Folgendes erklärt: "Und ich sage Ihnen auch, dass ich einen Gewinn für 2009 nicht ausschließe."

Welt.de/Welt am Sonntag/Interview Hartmut Ostrwoski
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.