Wirtschaft atmedia
08/21/2011

Online-Videonutzung wächst dynamisch

at18 Prozent oder knapp 1,3 Millionen Österreicher nutzen das Internet vorrangig um Videos zu schauen wie das Marktforschungsunternehmen Spectra in seiner Analyse Internet-Monitor ausweist. Dies dürfte auch die Online-Nutzung von klassischen TV-Inhalten berücksichtigen auch wenn Spectra darauf nicht explizit hinweist.

Jedenfalls bestätigen die TV-Anbieter die Nachfrage nach Mediatheken-Content und Video-Angeboten. Laut ORF-Online-Direktor Thomas Prantner verzeichnet die TVthek derzeit im Schnitt 8,3 Millionen Video-Abrufe pro Monat.

ATV generiert zwischen 600.000 und 700.000 Videoviews monatlich. Die Bewegtbild-Angebote der RTL-Gruppe werden, laut APA, von "700.000 Österreichern pro Monat" genutzt. Sie sehen sich komplette Sendungen aus den Programmen der Sendergruppe an. Und die ProSiebenSat.1 Austria-Gruppe nennt eine durchschnittliches monatliches Nutzungsvolumen von 2,5 Millionen Videoviews als offizielle Kenngrösse an.

Mehr: Austria Presse Agentur
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.